teaserimg

Wer hilft mir weiter?

Bei jedem Verdacht auf einen Schlaganfall ist es wichtig, unter 112 den Rettungsdienst zu rufen und die Symptome abklären zu lassen. In vielen Krankenhäusern gibt es eine speziell auf Schlaganfall-Patienten ausgerichtete Abteilung, die sogenannte „Stroke Unit“. Hier kann bei konkreten Symptomen geklärt werden, ob es sich um einen Schlaganfall oder erste Warnzeichen handelt.

Wenn Sie zu einer der Risiko-Gruppe gehören und den Verdacht haben, dass bei Ihnen ein erhöhtes Schlaganfall-Risiko besteht, wenden Sie sich umgehend an Ihren behandelnden Facharzt, z.B. den Hausarzt oder Kardiologen. Nur er kann gemeinsam mit Ihnen herausfinden, ob ein erhöhtes Risiko – zum Beispiel durch Vorhofflimmern oder ein PFO – besteht.